Informationen für LehrerInnen

Konsum Global ist eine deutschlandweit aktive Initiative. Sie bietet in vielen Orten Stadtführungen der anderen Art an. Im Fokus der Veranstaltungen stehen der Zusammenhang zwischen eigenem Konsum in der eigenen Stadt und den damit verbundenen sozialen, ökonomischen und ökologischen Auswirkungen weltweit. Die Stadtführung richtet sich an Interessierte allen Alters, wobei bisher vor allem Schüler, Auszubildende und Studierende zu den Teilnehmenden gehören.

Für eine spannende und abwechslungsreiche Stadtführung werden interaktive Methoden eingesetzt. An Beispielen aus der eigenen Lebenswelt der Teilnehmenden wird das komplexe Thema Globalisierung und Konsum anschaulich und (be-)greifbar gemacht.
Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt für Produkte aus ihrem Alltag die weltweiten Verflechtungen nachzuvollziehen. Die Teilnehmenden werden dabei unterstützt, eigene Handlungsansätze zu entwickeln und es werden Alternativen in Dresden aufgezeigt.

Eine Stadtführung dauert ungefähr 1,5-2h und beinhaltet Einleitung, 3 Stationen und Abschlussstation. Derzeit haben wir folgende Stationen im Programm: Die Weltreise einer Jeans, Wer verdient wie viel an einem Turnschuh?, Rollenspiel zum Fleischkonsum ebenso wie die Stationen Kaffee, Kosmetik, Elektronik(-Schrott), Banken und Finanzen.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns in der Innenstadt von Dresden etwas über die weite Welt der Waren zu erfahren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr KonsumGlobal – Team Dresden

In besonderen Fällen kann die Stadtführung auch zu einem Projekttag ausgebaut werden.

Material:

* Faltblatt_FussStF-KonsumGlobal_sachsenweit_150

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.